Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch.

Fragen Vorstellungsgespräch

Die 10 schlechtesten Antworten im Vorstellungsgespräch (und wie man sie verbessert).

Arbeitgeber können während eines Vorstellungsgesprächs viele Fragen stellen, und es ist wichtig, jede davon so zu beantworten, damit Sie einen positiven Eindruck hinterlassen. Eine durchdachte Beantwortung der Fragen im Vorstellungsgespräch kann Ihnen helfen, dem Arbeitgeber Ihre Qualifikationen für die Stelle zu zeigen. Mit etwas Übung und Vorbereitung können Sie lernen, wie Sie Fragen im Vorstellungsgespräch positiv beantworten können, um Ihre Chancen auf die Stelle zu erhöhen. In diesem Artikel erklären wir, warum es wichtig ist, schlechte Antworten zu vermeiden und listen einige der schlechtesten Antworten auf und zeigen Möglichkeiten auf, wie man die Antworten verbessern kann.

Während eines Vorstellungsgesprächs ist es wichtig, Fragen ehrlich und überlegt zu beantworten, damit Sie dem Arbeitgeber zeigen können, warum Sie ein qualifizierter Bewerber für die Stelle sind. Mit positiven Antworten auf die Fragen des Gesprächspartners können Sie zeigen, dass Sie auf das Gespräch vorbereitet sind und sich für die Stelle begeistern. Wenn Sie eine Frage im Vorstellungsgespräch klar und präzise beantworten, können Sie dem Arbeitgeber auch zeigen, dass Sie von Ihrer Fähigkeit, die Stelle gut auszufüllen, überzeugt sind. Es ist möglich, schlechte Antworten im Vorstellungsgespräch zu vermeiden, indem Sie sich auf einige häufig gestellte Fragen vorbereiten und Ihre Antworten üben, damit Sie sich bei Ihren Antworten sicher fühlen.

1. Können Sie mir etwas über sich erzählen?

Schlechte Antwort: "Was würden Sie gerne wissen?"

Wie Sie die Antwort verbessern können:

Diese Frage wird in Vorstellungsgesprächen häufig gestellt. Bereiten Sie daher eine Antwort vor, die Ihre Berufserfahrung und Ihre Qualifikationen für die Stelle zusammenfasst.

  • Seien Sie in Ihrer Antwort spezifisch, damit Sie dem Arbeitgeber zeigen können, wie Ihre Fähigkeiten mit der Stelle übereinstimmen.
  • Wenn Sie in Ihrer Antwort konkrete Angaben zu Ihrer Berufserfahrung machen, kann der Arbeitgeber besser verstehen, warum Sie für die Stelle geeignet sind.
  • Wenn Sie sich beispielsweise für eine Stelle als Helpdesk-Techniker bewerben, können Sie dem Arbeitgeber mitteilen, dass Sie mehrere Jahre Erfahrung darin haben, Freunden und Verwandten bei ihren Computerproblemen zu helfen.

2. Was wissen Sie über das Unternehmen?

Schlechte Antwort: "Ich weiss, dass Sie Lebensmittelprodukte verkaufen."

Wie Sie die Antwort verbessern können:

  • Nehmen Sie sich vor dem Vorstellungsgespräch etwas Zeit, um das Unternehmen zu recherchieren, damit Sie eine umfassende Antwort auf diese Frage geben können.
  • Geben Sie in Ihrer Antwort spezifische Details über das Unternehmen an, damit Sie auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet erscheinen und dem Arbeitgeber zeigen können, dass Sie wirklich in diesem Unternehmen arbeiten möchten.
  • Wenn möglich, sollten Sie aufzeigen, wie Ihre Stärken den Zielen des Unternehmens zugute kommen können.
  • Sie könnten dem Arbeitgeber zum Beispiel sagen, dass Sie wissen, dass es das Ziel des Unternehmens ist, jedem Kunden einen vorbildlichen Service zu bieten, und dann erklären, wie Sie helfen können, dieses Ziel zu erreichen.

3. Was hat Ihnen an Ihrer vorherigen Stelle am wenigsten gefallen?

Schlechte Antwort:

"Ich war von meinem Vorgesetzten frustriert, weil er mich zu sehr kontrolliert hat."

Wie Sie die Antwort verbessern können:

  • Unabhängig von den Erfahrungen, die Sie in Ihrer vorherigen Stelle gemacht haben, ist es wichtig, dass Sie sich positiv über andere Arbeitgeber äussern, um dem Gesprächspartner zu zeigen, dass Sie eine optimistische Einstellung haben.
  • Denken Sie an die Erfahrungen, die Sie in Ihrer letzten Stelle gesammelt haben, und beantworten Sie die Frage so, dass Sie Ihr berufliches Wachstum und Ihre Entwicklung zeigen.
  • Sie könnten z. B. sagen, dass Sie anfangs Schwierigkeiten hatten, mit Ihrem Vorgesetzten zu kommunizieren, aber schliesslich eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut haben, die es Ihnen ermöglichte, an Projekten ohne direkte Aufsicht zu arbeiten, was Sie motivierte, Ihre Arbeitsziele zu erreichen.

4. Was ist Ihre grösste Stärke?

Schlechte Antwort:

"Ich lerne schnell."

Wie Sie die Antwort verbessern können:

  • Es ist wichtig, eine konkrete Antwort auf diese Frage zu geben, damit Sie dem Arbeitgeber zeigen können, wie Sie diese Stärken in einer neuen Position einsetzen würden.
  • Versuchen Sie bei der Beantwortung dieser Frage, Stärken auszuwählen, die für die Stelle von Vorteil wären. Wenn möglich, geben Sie konkrete Beispiele dafür, wie Sie diese Stärken in einer früheren Position eingesetzt haben. Wenn Sie sich z. B. für eine Stelle in der Verwaltung bewerben, könnten Sie dem Gesprächspartner sagen, dass Sie über ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten verfügen, die Ihnen bei der Erstellung und Pflege eines neuen elektronischen Ablagesystems in Ihrer letzten Stelle geholfen haben.

5. Was ist eine Ihrer Schwächen?

Schlechte Antwort:

"Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ich irgendwelche Schwächen habe".

Wie Sie Ihre Antwort verbessern können:

  • Bei dieser Frage ist es wichtig, dass Sie ehrlich und transparent über eine Schwäche sprechen, damit Sie dem Arbeitgeber zeigen können, dass Sie sich Ihrer selbst bewusst sind und sich beruflich weiterentwickeln wollen.
  • Wählen Sie nach Möglichkeit eine Schwäche, die sich nur geringfügig auf Ihre Fähigkeit auswirkt, die Aufgabe gut zu erledigen.
  • Sie können auch eine Schwäche beschreiben, an deren Verbesserung Sie bereits aktiv arbeiten. Sie könnten dem Arbeitgeber zum Beispiel sagen, dass Sie Probleme mit Multitasking haben, dass Sie aber daran arbeiten, sich in diesem Bereich zu verbessern, indem Sie jeden Tag eine Aufgabenliste erstellen und Ihre wichtigsten Aufgaben nach Prioritäten ordnen.

6. Warum wollen Sie hier arbeiten?

Schlechte Antwort:

"Ich bin kürzlich umgezogen und möchte eine Stelle in der Nähe meines Wohnortes finden."

Wie Sie die Antwort verbessern können:

  • Geben Sie in Ihrer Antwort auf diese Frage konkrete Gründe an, die dem Arbeitgeber zeigen, dass Sie sich für die Stelle interessieren. Interviewer stellen diese Frage oft, um herauszufinden, was Sie bereits über ein Unternehmen wissen, und um zu beurteilen, wie Sie in die Unternehmenskultur passen würden.
  • Recherchieren Sie vor dem Vorstellungsgespräch und machen Sie sich Notizen über das Unternehmensumfeld, auf die Sie sich bei der Beantwortung dieser Frage beziehen können.
  • Sie könnten z. B. sagen, dass Sie wissen, dass das Unternehmen die funktionsübergreifende Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen fördert, und Sie freuen sich darauf, Ihre Fähigkeiten zur Teamarbeit in der Zusammenarbeit mit anderen einzusetzen.

7. Warum sollten wir Sie für diese Stelle einstellen?

Schlechte Antwort:

"Ich weiss, dass ich in dieser Rolle gute Arbeit leisten kann."

Wie Sie die Antwort verbessern können:

  • Gehen Sie bei der Beantwortung dieser Frage konkret auf einige Ihrer Fähigkeiten und Eigenschaften ein, die Ihnen helfen können, die Stelle erfolgreich zu besetzen.
  • Führen Sie in Ihrer Antwort einige Qualifikationen auf, die Sie von anderen Bewerbern unterscheiden könnten.
  • Geben Sie dann einige Beispiele dafür, wie Sie diese Qualifikationen in anderen Positionen eingesetzt haben. So können Sie den Arbeitgeber davon überzeugen, dass Sie der beste Kandidat für die Stelle sind. Sie können dem Arbeitgeber zum Beispiel sagen, dass Sie über ein ausgezeichnetes Verhandlungsgeschick verfügen, das Sie bei Ihrer letzten Stelle zum besten Verkäufer im Team gemacht hat.

8. Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Schlechte Antwort:

"Ich hoffe, dass ich in dieser Position arbeiten werde."

Wie Sie die Antwort verbessern können:

  • Nutzen Sie Ihre Antwort, um den Arbeitgebern zu zeigen, dass Sie bereit sind, in einer neuen Rolle zu lernen und beruflich zu wachsen.
  • Erläutern Sie einige Ihrer Karriereziele und beschreiben Sie, wie Ihre persönlichen Ziele mit den strategischen Zielen des Unternehmens zusammenpassen.
  • Informieren Sie sich vor dem Vorstellungsgespräch über den üblichen Werdegang von Personen in der Position, für die Sie sich bewerben, und stimmen Sie Ihre Antwort auf diesen Karriereweg ab. Wenn Sie sich zum Beispiel für eine Einstiegsposition bewerben, könnten Sie dem Arbeitgeber sagen, dass Sie gerne ein Team von Mitarbeitern leiten und sich auf die Verbesserung der betrieblichen Effizienz konzentrieren würden.

9. Welche Prioritäten setzen Sie bei Ihrer beruflichen Entwicklung?

Schlechte Antwort:

"Ich arbeite so viel, dass ich kaum Zeit habe, mich auf meine berufliche Entwicklung zu konzentrieren."

Wie Sie die Antwort verbessern können:

  • Eine gute Antwort auf diese Frage zeigt den Arbeitgebern, dass Sie die berufliche Entwicklung schätzen und aktiv nach Möglichkeiten suchen, Ihre Fähigkeiten zu verbessern.
  • Mit dieser Antwort können Sie zeigen, dass Sie sich für Ihre berufliche Weiterentwicklung engagieren, was für viele Arbeitgeber eine attraktive Eigenschaft sein kann.
  • Geben Sie bei der Beantwortung dieser Frage Beispiele dafür, wie Sie sich in der Vergangenheit beruflich weiterentwickelt haben. Sie können Ihrem Gesprächspartner zum Beispiel sagen, dass Sie einem Berufsverband in der Branche beigetreten sind, um sich mit anderen Fachleuten zu vernetzen und neue Ideen von anderen zu lernen.

10. Haben Sie irgendwelche Fragen an mich?

Schlechte Antwort:

"Nein, ich denke, Sie haben bereits alles gesagt, was ich wissen wollte."

Wie Sie Ihre Antwort verbessern können:

  • Diese Frage gibt Ihnen die Möglichkeit, mehr über das Unternehmen und die Stelle zu erfahren.
  • Wenn Sie eine Liste mit Fragen zur Stelle parat haben, können Sie dem Arbeitgeber zeigen, dass Sie sich auf das Gespräch vorbereitet haben und ein starkes Interesse an der Stelle haben.
  • Nutzen Sie Ihre Antwort, um einige Fragen zu stellen, die Ihnen zusätzliche Einblicke in die Stelle geben können, z. B. die Art der Ausbildung, die Sie erhalten würden, oder wie ein Vorgesetzter Ihren Erfolg bewerten würde. Sie könnten den Gesprächspartner zum Beispiel fragen, wie die Teammitglieder zusammenarbeiten, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Viel Glück beim Vorstellungsgespräch.

Erfolgreich Bewerben

Brauchen Sie Hilfe beim Bewerben?

Unsere Spezialist/innen bieten Ihnen Expertise im Bewerbungsprozess.

Weitere Informationen